Nokia handy test chip. Moto G7 vs. Nokia 7.1

Nokia 8.1 Test

Nokia handy test chip

Außerdem wird ein 2,4 Zoll messendes Farbdisplay integriert und von einer Qualcomm 205 Mobile Platform angetrieben, welche speziell für Feature-Phones entwickelt wurde. Im Vergleich zum Vorgänger ist das Nokia 8. Der von Nokia integrierte Nachtmodus leistet gute Arbeit und sorgt auch bei schwachem Licht für detailreiche Aufnahmen. Die Aufnahme des Testcharts zeigt die Schwächen der Optik gut auf. Der Slider besitzt leider keine gefederte Ausklappmechanik, sondern muss heruntergezogen werden. Die Erkennung ist relativ genau, allerdings sollte man bedenken, dass ähnlich aussehende Menschen das Gerät ebenfalls entsperren könnten.

Nächster

Nokia 3310 im Neuauflage des Klassikers

Nokia handy test chip

Dafür sorgt auch das ab Werk installierte und genügsame. Neben der hintergrundbeleuchteten Tastatur gibt es nur eine Powertaste an der rechten Längsseite. Es ist sowohl ein optischer Bildstabilisator vorhanden als auch ein Live-Bokeh-Effekt für selektive Unschärfe. » 62 % aller Screens waren schneller als der getestete. Der Bildschirm bietet dem Finger leichten Widerstand, ist aber insgesamt gut zu bedienen und auch in den Ecken und am Rand exakt. An hellen Tagen ist die Ablesbarkeit selbst im Schatten nicht immer ganz einfach.

Nächster

Nokia Corporation

Nokia handy test chip

Für Leute, die das Handy intensiv nutzen wollen, wird es sich somit nicht als Dauerläufer entpuppen, jedoch besitzt das Nokia 8110 den Vorteil gegenüber seinem Vorgänger, dass es sich auch über eine relativ kleine Powerbank wieder vollständig aufladen lassen kann. Sie ist übersichtlich und recht intuitiv zu bedienen. Einen Fingerabdrucksensor gibt es bei unserem Testgerät nicht, auch wenn Bilder eines solchen Nokia 3. An der Front war bei der letzten Generation jeweils eine 8-Megapixel-Linse verbaut, jetzt gibt es nur noch 5 Megapixel. Die Tasten sind recht klein, lassen sich aber mit etwas Übung gut treffen, besitzen einen angenehmen Hub und einen präzisen Druckpunkt. Die offensichtlichste Änderung fällt direkt ins Auge und betrifft das Display: Dieses wurde hier nämlich nicht nur nahezu randlos nach oben erweitert, sondern bietet damit auch eine etwas höhere Auflösung zuvor: 720 x 1.

Nächster

Nokia smartphones

Nokia handy test chip

Alle genauen Daten haben wir in folgender Tabelle nochmal für Sie zusammengefasst. Neben kabellosen Lautsprechern und Kopfhörern kann damit auch die Freisprecheinrichtung des Autos gekoppelt werden. Anfang dieses Jahres hat der finnische Tech-Konzern auf der Mobilfunk-Messe Mobile World Congress in Barcelona neue Modelle vorgestellt, die mit Preisen zwischen rund 100 und 350 Euro eine echte Kampfansage an die Mittelklasse-Platzhirsche sind. Doch auch nach nochmaligem Testen der Akkulaufzeit blieben die gemessenen Werte identisch. Wer kein Smartphone nutzen möchte oder ein günstiges Zweitgerät für das Freibad oder Festivals sucht, bekommt ein gutes Feature-Phone, dessen größtes Manko das etwas zu dunkle Display ist.

Nächster

Nokia 3310 im Neuauflage des Klassikers

Nokia handy test chip

Es hält also normaler Witterung stand, ist jedoch weder staub- noch wasserdicht. Des Weiteren ist der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Smartphones sehr unzuverlässig: In unserem Test hat das Einrichten des Sensors ungewöhnlich lange gedauert, da jeder zweite bis dritte Scanvorgang nicht erkannt wurde. Exams are offered in a secure and proctored environment with global test sites. In puncto Kamera setzt Nokia beim Modell 7. Nach längerer Pause ist die Kultmarke mit aller Kraft zurück und bedient sowohl die Einsteiger- als auch die Oberklasse. Das Jahr der Markteinführung wird als Unterscheidungsmerkmal zwischen den einzelnen Generationen einfach an die führende Ziffer angehangen. Das Nokia 7 Plus hat optisch viel auf dem Kasten.

Nächster

Nokia 3310 im Neuauflage des Klassikers

Nokia handy test chip

Unter kontrollierten Lichtbedingungen haben wir uns die Abbildungseigenschaften der Kamera ebenfalls nochmal angeschaut. Beim Gewicht muss man sich ebenfalls auf einen ordentlichen Zuwachs einstellen: 181 Gramm bringt das Gerät nun auf die Waage, über 40 Gramm mehr als der Vorgänger. Bei der Bildqualität erhält das Nokia 8. Das ist besonders bei so günstigen Geräten ein erfreuliches Versprechen, bei manchem Hersteller fallen diese sonst schnell unter den Tisch, was die Updates angeht. Der Empfang ist selbst in Gebäuden im städtischen Umfeld und im gut ausgebauten deutschen D2-Netz recht gut. Nach einer halben Stunde sind auch erst 22 Prozent aufgeladen. Lab exams are available at select Nokia facilities worldwide.

Nächster

Exams

Nokia handy test chip

Ein Autofokus fehlt bei dieser Linse. In dieser Konfiguration werden rund 290 Euro für das Handy fällig. Für einen Aufpreis von rund 60 Euro stockt der Hersteller den Arbeitsspeicher auf sechs Gigabyte und den Gerätespeicher auf 128 Gigabyte auf. Die Frequenz von 9328 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen. Zwar müssen Sie mit dem sehr günstigen Nokia 3. Unser Testgerät war mit 64 Gigabyte Gerätespeicher und vier Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet. Als biometrisches Identifikationsverfahren steht nur die Gesichtserkennung zur Verfügung.

Nächster

Nokia 3310 im Check: Das Kult

Nokia handy test chip

Leistung — Keine Verbesserung Den hatten wir bisher noch nicht im Test, das SoC bringt einen Quad-Core-Prozessor mit. Zu früh sollte man sich dann aber auch wieder nicht freuen: Zwar ist Android 9 auf unserem Testgerät vorinstalliert, aber mit Sicherheitspatches vom 1. Welches ist das beste Nokia-Handy? Im aktuellen Zustand löst das Nokia 3. Dann kamen die Smartphones von Apple und Samsung und der einstige Spitzenreiter der Handybranche verschwand nahezu von der Bildfläche. Unser gelbes Testhandy ist gut verarbeitet und bietet enge sowie gleichmäßige Spaltmaße. Ein echter Hingucker: Das Nokia 8 Sirocco hat ein helles Display mit abgerundeten Seiten. Hier lohnt es sich gleich zum leistungsstärkeren Modell zu greifen.

Nächster