Gedicht über glück. Lebensglück Gedichte

Glück Gedichte

Gedicht über glück

Deine Zuversicht hat mich getragen, mir Mut gemacht und mir gezeigt, dass schwierige Wege viel Positives beinhalten. Unglück aber ist gewiss, das nicht erreichen zu können, was man bedarf. Sterne glaubt ich zu sehen, Ach, in dem reizenden Schein! Wysser Glück Wortspiel Glück bist du dass du bist ist Glück pur Glück ist du bist das Glück dass du bist Glück. Glück, unterwegs zu sein auf meiner Laufrunde im Wiener Wald. © Monika Minder Ich habe dich nicht verloren, sondern ein Stück Welt integriert. Es gefällt ihm mehr, wenn man ihm dient.

Nächster

MUTTER Gedichte und Sprüche

Gedicht über glück

Ernst Ferstl Das Glück hängt nicht davon ab, wie viel wir haben, sondern wie viel Freude wir daran haben. Bild-Text Optimismus braucht Zuversicht und Hoffnung. Die Förderung individuellen menschlichen Glücksstrebens ist heute Gegenstand spezifischer Forschung und Beratung unter neurobiologischen, medizinischen, soziologischen, philosophischen und psychotherapeutischen Gesichtspunkten. Was ist wichtig, um sich glücklich nennen zu können, worauf kommt es an? © Michael Depner, Wuppertal Glück! Dass wir uns immer wieder gefunden haben, ist vom Schönsten. Was Wärme sät, sät Liebe und Geborgenheit.

Nächster

Glück (Gedicht von Hermann Hesse)

Gedicht über glück

Soll er sich ein Häuschen bauen? Merke: Gegen einen verdoppelten Paarreim hilft kein Regenschirm;- Ernst Lissauer · 1882-1927 Ein Neues Ein Rieseln, ein Raunen, ein Zucken, ein Rühren, Die Wurzeln, die Steine zittern und spüren, Die Moose, die Brunnen in meinem Leben, Sie wittern ein Neues, es will sich begeben, Ein Öffnen, ein Spalten, ein Atmen, ein Beben, Als wollte die Erde die Flügel aufheben. Deine Mischung aus Liebe und Loslassen genau richtig. Sie bleiben vor dem Grün stehen, der Mann in der Mitte kniet nieder. Sie aufzusammeln und zu sparen, das kommt dem Kind nicht in den Sinn. Abends sinkt die rote Sonne, und er sieht es wie im Bann. Manches tut so weh, und doch, es fliegen Tauben.

Nächster

Gedichte über Glück

Gedicht über glück

Eine feste Bindung kommt für mich nicht in Frage. Niemand weiß genau zu sagen: Was ist Glück? Fanny Lewald Das Glück liegt in unserer Einschätzung und nicht in der Sache selbst; und man ist glücklich, wenn man hat, was man liebt, nicht wenn man hat, was die anderen für liebenswert halten. Die folgenden Zitate über Glück und seine Bedeutung vermitteln zeitlose Botschaften, die heute genauso wichtig sind wie sie damals waren. Friedrich Adler · 1857-1938 Stilles Glück Wie heimlich in der Lenznacht Walten der Blumen Kelche sich entfalten, so schließt der Stunden milder Lauf mir immer neue Schönheit auf. In diesem Gedicht ist die Antwort überraschend einfach.

Nächster

Sag's mit Versen ~ Gedanken ~ Gedichte ~ Zitate ~ Reime ~ Verse ~ Geburtstag ~ Verlobung ~ Hochzeit ~ Silberhochzeit ~ Goldene Hochzeit ~ Freudiges Ereignis ~ Taufe ~ Patenkind ~ Schulanfang ~ Konfirmation und Kommunion ~ Familie ~ Berufsleben ~ Ruhestand ~ Klassentreffen ~ Valentinstag ~ Ostern ~ Muttertag ~ Vatertag ~ Frühling ~ Sommer ~ Herbst ~ Winter ~ Weihnachten ~ Neujahr ~ Liebe ~ Liebesbriefe ~ Liebeskummer ~ Cyberlove ~ Freundschaft ~ Sehnsucht ~ Hoffnung ~ Glück ~ Das Leben ~ Die Seele ~ Rosen ~ Träume und Wünsche ~ Fantasie ~ Engel ~ Himmel ~ Abend, Nacht, Mond ~ Entschuldigung ~ Trost ~ Trauer und Tod ~ Sternenkinder ~ Einsamkeit ~ Lust und Leidenschaft ~ Erotische Gedichte ~ Nachdenkliches ~ Traurige Gedichte ~ Abschied und Trennung ~ Rückkehr ~ Schatten ~ Hass ~ Erinnerung ~ Kindertage ~ Kurzgeschichten ~ Tiere ~ Hexengedichte ~ Natur ~ Buch ~ Märchen ~ Tischgebete ~ Kindersprüche ~ Lustige Geschichten ~ Poesiealbum

Gedicht über glück

Hier noch müssen wir glücklich sein. Das Positive wird, so kommt es einem oft vor, immer nur still im Moment genossen und ist uns häufig keine Rückerinnerung wert; allenfalls eine wehmütige, wenn es dann irgendwann nicht mehr da ist. Juli 2018 19:42 Die Freundin, die hat ihre Bude. Selbst die festen Felsen beben. Otto Ludwig, 1813-1865, deutscher Schriftsteller Was man fühlt und ist Man ist nur glücklich durch das, was man fühlt, und nicht durch das, was man ist.

Nächster

Glück (Gedicht von Hermann Hesse)

Gedicht über glück

Johannes Trojan Du musst Freude säen, wenn du Glück ernten willst. Goethe, 1749-1832 Glücklich allein Glücklich allein ist die Seele die liebt. Jakob Haringer · 1898-1948 Die Ahnung Ach, das Glück hat keine Boten, Es ist da und strahlt und lacht — Doch das Unglück schickt die toten, Bangen Nebel Tag und Nacht. Allgemein wird das Glück und das Gute unserer Meinung nach viel zu selten gefeiert — sei es in der Kunst, in den Nachrichten oder im eigenen Leben. Françoise Sagan Genieße die Augenblicke des Glücks, denn sie sind vergänglich. Wie des Himmels Bläue Bleibt dein lichter Schein. © Monika Minder © Bild Monika Minder, darf ausgedruckt und privat nicht im Internet und nicht kommerziell kostenlos verwendet werden.

Nächster

Glück ist gar nicht mal so selten …

Gedicht über glück

© Monika Minder Liebesglück Stille seelige Stunden, Wo uns die Liebe beglückt! Da sank ich hin in dunkler Nacht Und habe in die weißen Kissen In wildem Schmerz hinein gebissen. Adolf Kolping, 1813-1865, deutscher Priester Wunsch Himmel, wenn auf deine reichen Gaben, Deren Vollgenuss uns glücklich macht, Deine guten Menschen Anspruch haben: O so nimm, was du mir zugedacht, Ruhe, Reichthum, Ehren, langes Leben, Nimm mir alles, um es ihr zu geben. S P R U C H kurz Eine Wiese voll mit blühenden Blumen atmen, das ist Glück. Glück ist bekanntlich ein Geschenk, daß auf uns zukommt, doch bedenk, daß wirklich glücklich nur der ist, der auch zum Glücke sich entschließt. Denn alle äußeren Quellen des Glückes und Genusses sind, ihrer Natur nach höchst unsicher, misslich, vergänglich und dem Zufall unterworfen. Einst wird es kommen, wird seine Hände auf das Haupt mir legen, mit großen Augen leuchtend vor mir stehn. Für Singles ist vielleicht gerade die Freiheit ihr größtes Glück.

Nächster